Weltneuheit!

Die nächste Generation der Zahnseide

  • Völlig neues, patentiertes Zahnseidesystem
  • Einfache Handhabung
  • Außergewöhnliches Design
  • Breitgefächerte Anwendermöglichkeit

Über MediFloss

Anwendungsbreite

MediFloss lässt sich von allen Altersgruppen ohne großen Mehraufwand in die tägliche Mundhygiene integrieren. Das System eignet sich sowohl zur Verwendung bei Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren wie auch erstmalig bei Kleinkindern, Kindern und in der Alterszahnheilkunde (Pflegepersonal).

Besonderheit

Das Produkt basiert auf einem völlig neuen Ansatz, da MediFloss sich von der Handhabung der konventionellen Zahnseide, sowie dem marktüblichen Hebelsystem gelöst hat. Das innovative Ringsystem bietet eine konkurrenzlose Taktilität und minimiert das Verletzungsrisiko des Zahnfleisches.

Prinzip

Durch Zuhilfenahme der Fingerkuppe, dem Organ mit dem höchsten Tastsinn. Die Wahrnehmung des Tastsinns erfolgt über Mechano-, Thermo- und Nozirezeptoren. Ihre Dichte ist an der Fingerkuppe am größten. Das ermöglicht eine Differenzierung feiner Strukturen und optimale Drucksensorik.

Individualität

Unterschiedlich große Ringaufsätze und dazugehörige Schlitten bieten jedem Kunden die passende Konfiguration. Zur Herstellung der Schlitten mit extrem geringen Gewicht können handelsübliche Kunststoffe oder auch kompostierbare Biokunststoffe verwendet werden – unser Beitrag zum globalen Umweltschutz.

1. Schlitten auf den Ring stecken

2. Schlitten im Uhrzeigersinn um 90° drehen

3. Spannen und Sichern

4. Auf den Zeigefinger schieben

5. Führung mit Daumen und Mittelfinger (beim Unterkiefer)

6. Um 180° drehen (beim Oberkiefer)

Funktion

Das System besteht aus zwei voneinander getrennten Komponenten: aus dem Schlitten (1) mit der entsprechenden Zahnseide und aus einem Ringgrundkörper (2) zur Steuerung und Handhabung bei Anwendung. Die Verbindung beider Komponenten geschieht über einen Drehmechanismus, welcher in seiner finalen Stellung gleichzeitig die Zahnseide spannt und den Schlitten sichert.



Das Vorspannungssystem der Zahnseide erzeugt dabei gleichbleibende Spannung, die ein einzigartiges, sensitives Gefühl vermittelt. In Verbindung mit einem individuellen Tiefenanschlag als Aufbissstop, wird die Verletzungsgefahr der Gingiva auf ein Minimum reduziert.

Über uns

Die GSTS Innovation GmbH wurde 2018 von Stefan Gibisch (Zahntechnikermeister) und Dr. Tomas Schäfer (Zahnarzt) gegründet. Ziel der gemeinsamen Unternehmung ist die Entwicklung und Vermarktung von Produkten im Dentalbereich. Das erste eigens entwickelte Produkt MediFloss ist ein völlig neues, patentiertes Zahnseidesystem.

Stefan Gibisch

Stefan Gibisch

Jahrgang 1967
geboren in Augsburg
verheiratet, zwei Kinder

1987 Gesellenprüfung mit Auszeichnung zum Bundessieger
1991 Betriebsgründung in Mering
1994 Meisterprüfung Zahntechnik
2012 Weitere Betriebsgründung in München

Dr. Tomás Schäfer

Dr. Tomás Schäfer

Jahrgang 1967
geboren in Göttingen
verheiratet, vier Kinder

1996 Staatsexamen im Fach Zahnmedizin in Regensburg
1996-1998 Assistenzzeit in Augsburg
2003 Promotion an der Medizinischen Fakultät in Regensburg
1998 Übernahme der Gemeinschaftspraxis in Schwindegg
2008 Umzug in neu erbaute Räumlichkeiten und Digitalisierung der gesamten Zahnarztpraxis
2009 Iso-Zertifizierung der Praxis

Kontakt

GSTS Innovation GmbH
Hermann-Löns-Str. 1
86415 Mering

Tel. +49 8233 794 740

 
© 2019 GSTS Innovation GmbH